Der A SERBIAN FILM – Faktencheck

a serbian film faktencheck 2

Kein anderer Film wurde im letzten Jahrzehnt so oft und heftig diskutiert wie „der Serbe“. Wer so einen liebevollen Spitznamen trägt, muss was besonderes sein und wer den Film gesehen hat, weiß, dass das stimmt.

Um eines klar zu stellen, man muss A SERBIAN FILM nicht mögen. Es gibt gute Gründe ihn nie zu sehen oder zumindest auf eine Zweitsichtung zu verzichten. Dieser Artikel dient auch nicht dazu Partei zu ergreifen.
Wenn aber Doppelmoral angesagt ist und sich Menschen übertrieben echauffieren (manchmal sogar jene, die ihn nie geschaut haben), muss man mal genauer hinsehen.
Die Antworten auf unreflektierte oder schlicht falsche Aussagen kann man fast schon copy & paste – mäßig verwenden.
Machen wir uns aber nichts vor, die nächste Diskussion kommt bestimmt (und meist läuft sie so).

A SERBIAN FILM ist krank

a serbian film krank2 a serbian film krank und abartig2Erstaunlich, wie oft man diese Aussage in allen Varianten antrifft.
Aber es kommt wohl darauf an, wie man „krank“ definiert. Nehmen wir meine Oma als Beispiel, würde sie zustimmen. Sie mag Schnulzen und Heimatfilme. Dies ist aber ein Film, der gedreht wurde, um cineastische Tabus zu brechen.
Also warum klingen plötzlich Horrorfans wie meine Oma?
Es ist also OK, wenn im Film Teenager oder Erwachsene aufgeschlitzt, verbrannt, enthauptet, ertränkt etc werden, aber wenn Kindern etwas zustößt, ist es krank?

Schaut, wir verstehen euch. Man will, dass der Hund und kleine Kinder überleben, weil sie unschuldig sind. Es ist eine fast biologische Reaktion, dass man diesen Wesen das Überleben wünscht und überhaupt ein Happy End besser findet.
Es gibt einen Grund, warum die Produzenten von SIEBEN anfangs ein freundliches Ende im Sinn hatten und es gibt einen Grund, warum das Ende von CUJO (dem Film) anders ausfällt, als CUJO (dem Buch).
Unhappy Endings oder der Tod geliebter Figuren tut uns weh, aber tun wir mal nicht so, als wäre „der Serbe“ der erste Film der Kinder tötet…er dürfte allerdings einer der ersten Spielfilme sein, der die Vergewaltigung von Kindern zeigt.
Das schockt den Zuschauer schon deswegen, weil es eben kein Alltag ist.

Es macht den Film allerdings nicht kranker als andere Horrorfilme. In Horrorfilmen geschehen Verbrechen. Grausame Verbrechen. Und wenn diese Filme gut inszeniert sind, glauben wir tatsächlich Zeuge des Verbrechens zu werden.
Am Ende steht aber immer eine Tatsache: niemand kam im Film zu Schaden. Also wie krank kann A SERBIAN FILM sein?

A SERBIAN FILM ist harmlos

Wie eben erwähnt, kam niemand zu Schaden. Ist es deswegen ein Film, den man beim ersten Date, beim Kindergeburtstag oder auf der Weihnachtsfeier im Büro laufen lassen sollte?
Nein, denn egal wie verdammt hart manche tun, A SERBIAN FILM enthält nun mal Szenen, die voller (sexualisierter) Gewalt stecken und an die Nerven gehen können.
Und jeder, der mehr als 3 Gehirnzellen hat, sollte nicht so tun, als wäre dies ein Disney-Film.a serbian film meme

Der Regisseur ist krank

a serbian film alle krank

Wir kennen Srdjan Spasojevic nicht persönlich, aber schauen wir mal, was einige der respektierten Personen im Horror erschufen:
-Wes Craven ließ in THE LAST HOUSE ON THE LEFT zwei unschuldige Mädchen vergewaltigen und töten
-Bram Stoker verfütterte ein Kleinkind an blutsaugende Monster
-Stephen King warf in FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE ein Kleinkind vor einen Holzlaster
-Robert Englund hatte kein schlechtes Gewissen einen Kinderschänder/-mörder zu spielen
-Alexandre Aja ließ zu, dass ein kleiner Junge kaltblütig mit einer Schrotflinte erschossen wird.
Willkommen im Horrorgenre, wo sich normale Menschen schreckliche Dinge ausdenken.

Jeder, der A SERBIAN FILM gut findet ist pädophil…oder kranka serbian film zuschauer sind kranka serbian film alle krank 2a serbian film zuschauer sind krank und abartig

Dies ist kein Film, den man schaut, um sich gut zu fühlen. Es ist ein Film, den man schaut, um sich danach schmutzig zu fühlen. Menschen, die den Film nicht mögen, fühlen sich meist von den Sexszenen abgestoßen. Allerdings gilt das auch für Menschen, die den Film mögen.
Das liegt schon an der Darstellung des Ganzen. Selbst wenn Milos, der für den Zuschauer Bezugsfigur ist, sexuell aktiv wird, wird er entweder physisch oder durch Drogen dazu gebracht, etwas zu tun, was er nicht möchte.
Keine der Vergewaltigungen oder anderen Gewalttaten wird glorifiziert. Diese Szenen sind da, das ist klar. Anders als in einem Porno, sollen sie aber nicht aufgeilen, sondern abschrecken.

Nein, es lässt sich nicht ausschließen, dass es tatsächlich jemanden gibt, der sich von den Sexszenen (und davon gibt es ja einige, mit ganz unterschiedlichen Spielarten) angemacht fühlt.
Dann muss man sich aber auch vor Augen führen, dass es jemanden geben könnte, der die Taten eines Michael Myers, eines Jason Vorhees, eines Jigsaws etc nachstellen möchte…

A SERBIAN FILM ist kein Horrorfilm

a serbian film krank 3Eine leidige Diskussion, die nicht nur dieser Film über sich ergehen lassen muss (siehe hier)
Das deutsche Wikipedia spricht von einem „Psychothriller“, das englische von einem „exploitation horror film“. IMDb listet ihn unter „horror, mystery, thriller“. Rotten tomatoes nennt ihn „Horror“.

a serbian film horror

Quelle: Wikipedia.de

A serbian film imdb

Quelle: imdb.com

So gaaanz weit weg vom Horror scheint er also nicht zu sein.
Es ist aber letztlich egal, ob man von einem Horrorfilm oder einem Familiendrama mit 42% Exploitation-Anteil und einem Achtel Thriller spricht. Klar ist, dass der Streifen keine Comedyfans anspricht, sondern eben Menschen, die auf Horror stehen. Darum wird er eben auch nicht im Forum „Reisen durch den Balkan“, sondern auf Horror-Websites und -Gruppen thematisiert.
Alles andere ist Erbsenzählerei.

Auch hier gilt: wenn A SERBIAN FILM kein Horrorfilm ist, sollte man benennen können, welchem Genre er sonst zuzuordnen ist und außerdem alle anderen Filme mit Vergewaltigungen aus dem Genre verbannen.
Eines muss klar sein, nur weil du dich für einen Horrorfan hältst, dir der Film aber unangenehm in den Schritt fasst, kannst du ihn nicht aus dem Genre verbannen.

Übrigens: falls uns jemand fragt, ist der Begriff des Exploitation Horror sehr passend.

A SERBIAN FILM  ist verboten

a serbian film auf dem indexDie um ca. eine viertel Stunde gekürzte Fassung ist „ab 18“. Ungeschnitten ist der Film indiziert, was nachvollziehbar ist. Er ist aber nicht beschlagnahmt, was einen Verkauf ausschließen würde und ganz sicher ist er nicht „verboten“.
Seit 2015 ist der Film auf der Indexliste A eingetragen, was letztlich bedeutet, dass er Kindern und Jugendlichen nicht zugänglich gemacht werden darf (also z.B. nicht im Laden ausgestellt werden darf, wo die Familie durchmarschiert). „Unter der Theke“ darf ihn der Volljährige aber durchaus legal kaufen.

a serbian film fsk 18

Die FSK 18 – Version ist schwer verstümmelt

A SERBIAN FILM gehört verboten

a serbian film verboten

Wenn das ein Vorschlag ist, sollten wir konsequent ALLE Horrorfilme, Thriller und Krimis verbieten. Fast immer werden Menschen ermordet.
Wer diesen Vorschlag macht, klingt wieder wie seine eigenen Großeltern (siehe oben)

Aber warum sollte man den Film verbieten? Hast du Angst, dass ihn jemand versehentlich sieht und davon pädophil wird? Nun, du hast ihn gesehen. Muss ich meine Kinder vor dir verstecken?

Die Macher wurden verhaftet

a serbian film macher verhaftetNatürlich schauten sich Juristen den Film an und in etlichen Ländern steht er auf dem Index.
Auch gab es in Spanien, im Rahmen des Sitges Festivals, Probleme, die Regisseur Srdjan Spasojevic aufgrund der bekannten kontroversen Szenen für drei Monate ins Gefängnis hätten bringen können.
Das war letztlich aber nicht der Fall und er blieb auf freiem Fuß.

A SERBIAN FILM zeigt doch nur die Realität

a serbian film real

Nur weil Menschen einschlafen, ist auch NIGHTMARE ON ELM STREET keine DOKU, nur weil Leute im See ertrinken ist FREITAG, DER 13. keine Reportage.

Das Gleiche gilt für A SERBIAN FILM: Ja, Kindesmissbrauch ist traurige Realität, auch Snufffilme.
Aber lasst uns mal nicht so tun, als hätte es jemals einen realen Fall gegeben, der auch nur annähernd so lief.
Nein, alternde Pornostars mit Dauerständer werden nicht von ominösen Regisseuren zu einem Dreh ohne Drehbuch geladen, der darin endet, dass sie Frauen die Birne runterschlagen und ihren Sohn vergewaltigen. Wie ÜBERZOGEN der Film ist, zeigt sich doch spätestens, wenn Milos dem Typen am Ende seinen Schwengel ins Auge rammt. Schon mal daheim versucht? Es klappt nicht.
Halten wir also fest: A SERBIAN FILM bildet nur sehr beiläufig Realität ab.

A SERBIAN FILM Film ist billig

a serbian film schlecht

Billig ist die deutsche Synchronisation. Davon abgesehen, ist die Behauptung kaum haltbar. Auch wenn wir hier sicher nicht über einen Big Budget – Film reden, gehören die Hauptdarsteller zu den bekanntesten Serbiens und sind keine unausgebildeten Laien. Auch andere technische Aspekte, wie Kamera, Licht, Schnitt, Effekte, Locations, Soundtrack etc besitzen Production Value. Sicher, man sieht, dass das ominöse Baby eine Puppe ist, aber bleiben wir fair: bei wie vielen Zombies habe ich Schminkränder gesehen? Wie viele Werwölfe sehen aus wie Nachbars Waldi?

Making of A Serbian Film

Making of A Serbian Film – keine echten Kinder!

a-serbian-film making of 2

A SERBIAN FILM ist Kunst

Kunst, so wie jeder Film Kunst ist? Ja.
Mehr? Hm….Die Mona Lisa ist Kunst, aber auch ein Stück schimmliges Brot, in dem ein Nagel steckt, kann Kunst sein.
Es ist also schwer, diese Frage abschließend zu beantworten.
Eines darf man dem Film aber getrost unterstellen: bei aller Gewalt, versucht der Film mehr zu sein, als ein Unterhaltungsfilm.
Mehr dazu im nächsten Punkt.

A SERBIAN FILM ist eine politische Parabel

Das ist, was Srdjan Spasojevic über seinen Film sagt.
Aber sagen kann man viel.
Vielleicht sagt er auch, dass sein Film, der familienfreundlichste der Welt ist. Also schauen wir mal genauer hin.

Ein Blick aufs Cover gibt zumindest einen Hinweis auf die Absicht. Die Geschichte könnte in jedem Land spielen, aber der Film heißt A SERBIAN FILM. Die Herkunft ist den Machern also wichtig genug, sie in den Titel zu packen, was unüblich ist…. Und wenn doch, macht es häufig Sinn, so wie die Filmtitel AMERICAN WEREWOLF und THE ITALIAN JOB oder die Serienbezeichnung AMERICAN HORROR STORY Sinn ergibt.

Auch sollte man auf solche Details achten, wie das mittelalterliche Gemälde, das im Hintergrund der Enthauptungsszene hängt und mit Blut besudelt wird, was die Kamera extra einfängt. Alles nur Zufall oder will man uns sagen, dass die serbische Geschichte blutbefleckt ist?
Es finden sich weitere Hinweise, wie die Büste, die im Showdown gezeigt wird. Obwohl ich bisher niemanden finden konnte, der mir sagen konnte, wen diese Büste zeigt, ist von einem serbischen Politiker auszugehen. Jedenfalls ist sie nicht zufällig dort.a serbian film painting

Inhaltlich geht es natürlich kaum um Politik. Eher nebenbei wird mal von Serbien gesprochen, aber das ist kaum was hängenbleibt.

Und das ist überhaupt das Problem. Egal, was uns die Macher an politischen Untertönen vermitteln wollen, es ist wie ein leichtes Parfüm in einem Hurrikan. Man erwartet keinen Feinsinn, wenn Tier- und Kinderpornos die Themen sind. Zu aufdringlich ist die Gewalt, als dass man sich nebenbei mit Politik befassen kann/will. Man kann Spasojevic also mangelndes Geschick unterstellen, weil seine Botschaft untergeht.
Das bedeutet aber nicht, dass diese Feinheiten nicht da wären.

 

 

Facebook Comments