News: Drehbuchautor von SCREAM schreibt neuen Pandemie-Thriller

Kevin Williamson Pandemiethriller

Eine harmlos wirkende Kleinstadt, tote Teenager und ein maskierter Serienmörder.
Dies ist der Stoff des 1996 erschienenen SCREAM, den wohl jeder zweite kennen dürfte.

Der Autor hinter diesem Werk ist Kevin Williamson, der auch an Filmen wie THE FACULTY und ICH WEIß WAS DU LETZTEN SOMMER GETAN HAST beteiligt war.

Er schreibt derzeit, zusammen mit Katelyn Crabb, an einem neuen Pandemie – Thriller für Miramax.
Allerdings gibt es noch keinen offiziellen Titel.

Die Story soll sich in einer Zeit abspielen, in der das Land aufgrund der Pandemie abgeschottet wird.
Hier beschließen die Studentin Parker und ihre beste Freundin sich im Familienanwesen am See zu isolieren.
Das ist zumindest der Plan…
Allerdings kommt es bekanntlich immer anders als man denkt und so auch in diesem Fall.
Bald schon werden sie nämlich auf einige unerwünschte Besucher stoßen.

Die Hauptrolle, in dem von John Hyams (BLACK SUMMER) inszenierten Thriller, soll Gideon Adlon (DER SEX PAKT) besetzen.
Mehr ist jedoch zum Cast derzeit noch nicht bekannt.

Bill Block, der CEO von Miramax erklärte:

„Williamson und Crabb haben eine Geschichte geschrieben, die die spürbare Angst, die wir alle im letzten Jahr erlebt haben, miteinander verbindet und diese mit ihrer Fähigkeit verschmilzt, unsere unbewussten Ängste durch die Verwendung des Horror-Genres gekonnt zu verstärken.
Mit Hyams als Regisseur wissen wir, dass dieser Film dazu bestimmt ist, ein Fanfavorit zu werden.“

Wenn das mal nicht vielversprechend klingt.

Einen Release gibt es derzeit noch nicht, aber wir halten euch auf dem Laufenden.

Facebook Comments