Review: DOWN A DARK HALL (2018)

Wenn man über DOWN A DARK HALL spricht, sollte man wohl zuerst über ein paar Namen reden. Uma Thurman (KILL BILL, NYMPHOMANIAC) und Isabelle Fuhrman (THE ORPHAN) spielen mit. Rodrigo Cortés und Chris Sparling, die für das Ein-Mann-Kammerspiel BURIED für Regie bzw. Drehbuch verantwortlich waren, bilden erneut ein Team. Die Romanvorlage stammt von Lois Duncan [Weiterlesen…]

Review: DAS GEHEIMNIS VON MARROWBONE (2017)

Erst kürzlich haben wir in unserem MUSE – Review die Eigenart spanischer Filme erwähnt, den Zuschauer lange darüber im Unklaren zu lassen, was er sieht. Was in der Story natürlichem und was übernatürlichem Ursprungs ist, ob man einen Geisterfilm oder „nur“ einen Psychothriller erlebt? Mit DAS GEHEIMNIS VON MARROWBONE erreicht uns ein weiteres derartiges Beispiel… [Weiterlesen…]

Review: THE LODGERS (2017)

Es gibt Regisseure, die drehen immer wieder den gleichen Film. Zu denen will Brian O’Malley offenbar nicht gehören. Zwar ist dessen Zweitling THE LODGERS auch ein Mitglied der großen Horrorfilm-Familie, vom rauen Debüt LET US PREY, ist die verträumte Gothic-Mär aber weit weg. Irland, 1920. Es ist die Zeit des irischen Unabhängigkeitskriegs. In einem Anwesen [Weiterlesen…]

Review: THE SHAPE OF WATER

Für die ergreifende Liebesgeschichte zwischen einem humanoiden Amphibienwesen und einer stummen Reinigungskraft heimste THE SHAPE OF WATER dieses Jahr vier Oscars ein: Bester Film, beste Regie, beste Filmmusik und noch irgendwas… Ob er das auch verdient hat? Das, liebe Leserinnen und Leser, Verwandte, Kollegen und zukünftige Fischmonsterdildo-Zielgruppe, erörtern wir jetzt. Ah, da fällt es mir [Weiterlesen…]

Review: STOLZ UND VORURTEIL & ZOMBIES (2015)

Das Leben im 19. Jahrhundert war schwer: kein Strom, kein fließend Wasser, nicht mal sein Mittagessen konnte man auf Facebook posten und dann waren da noch die Zombies. Wie in der Vorlage spielen einige junge Damen der reichen Bennet-Familie eine tragende Rolle. Die hübschen Ladies suchen den Mann fürs Leben, sind aber auch geschulte Nahkampfexpertinnen, [Weiterlesen…]

Review: CRIMSON PEAK (2015)

Guillermo des Toro ist und bleibt ein Überraschungspaket. Die Arbeit des Mexikaners ist schwer in Worte und noch weniger in Genres zu fassen…außer man nutzt den weitläufigen Begriff „Fantastischer Film“, was in jeder Deutungsweise Sinn ergibt. Um CRIMSON PEAK einzuordnen nutzt man womöglich am Besten die Worte von Hauptfigur Edith, einer angehenden Schriftstellerin, die im [Weiterlesen…]

Review: SPRING – LOVE IS A MONSTER (2014)

Die Creature-Romanze SPRING von Justin Benson und Aaron Moorehead bringt uns ein paar Wochen vor Halloween noch ein letztes Mal in Sommerstimmung. Gedreht wurde er an der wunderschönen Ostküste Italiens, wobei Regisseur Aaron Moorehead auch die Kameraarbeit übernahm. Mehr dazu gibt es in unserem Interview nachzulesen. Für den Amerikaner Evan läuft es nicht gut, er [Weiterlesen…]

Review: A GIRL WALKS HOME ALONE AT NIGHT (2014)

A GIRL WALKS HOME ALONE AT NIGHT ist als iranischer Vampir-Western der erste seiner Art. Die iranisch-amerikanische Regisseurin Ana Lily Amirpour erschuf mit gekonnt inszenierten Stilmittel und viel Liebe zum Film eine zeitlose Hommage an das Kino der 50er Jahre. Die weniger Bewohner der fiktiven Stadt Bad City führen ein tristen Dasein. Bad City gleicht [Weiterlesen…]

Review: HORSEHEAD (2014)

Mit HORSEHEAD meldet sich Frankreich endlich zurück auf der Horrorbühne und liefert das, was man vor einigen Jahren vermutlich eher erwartet hätte als MARTYRS und HIGH TENSION: einen typisch europäischen Film mit künstlerischem Anspruch. Inhalt: Jessica studiert die Psychophysiologie von Träumen und das aus gutem Grund. Seit ihrer Kindheit wird die junge Frau von Alpträumen [Weiterlesen…]

Review: WOLVES (2014)

wolves film

Das Cover von WOLVES spricht Bände. Drei attraktive Menschen mit sorgfältig drapierten Frisuren stehen grimmig vor einem dicken Vollmond. Wer das mag: Anschauen! Wer das nicht mag: Für Sie gibt es hier nichts zu sehen. Cayden ist Quarterback der Highschool-Mannschaft, er sieht gut aus, er hat eine tolle Freundin. Doch etwas in ihm verändert sich [Weiterlesen…]

Review: DRACULA UNTOLD (2014)

dracula untold

Viele Mythen ranken sich um Vlad III. Drăculea, auch besser bekannt als Vlad Tepes, Vlad der Pfähler oder natürlich Graf Dracula. Heute kennen wir vor allem den Vampir, den uns Bram Stoker schenkte und wissen wenig über die die reale Figur. Nun schickt sich DRACULA UNTOLD an, die Geschichte des Herrschers der Walachei zu erzählen, [Weiterlesen…]

Review: AFTERLIFE (2009)

„Ich sehe tote Menschen“ Das Zitat aus THE SIXTH SENSE gehört wohl zu den bekanntesten der letzten Jahre und bringt zudem gut auf den Punkt worum es in M. Night Shyamalans Überraschungserfolg geht. AFTER.LIFE geht in eine ähnliche Richtung, ist dabei aber weit mehr als eine simple Kopie. Nach einem Streit mit ihrem Freund Paul [Weiterlesen…]