Horrorfilme im Leichenschauhaus

horror im leichenschauhaus

Zwischen dem Tod und der Beerdigung, verbringen die meisten Leichen Zeit im Leichenschauhaus, der Pathologie, der Rechtsmedizin, dem Bestatter, dem Krematorium usw.

Doch während die große Anzahl Horrorfilme nur dazu führen, dass sich am Ende die Kadaver in der Pathologie stapeln, beginnt manche Geschichte erst in dieser makabren Zwischenwelt.

Wir werfen heute einen Blick auf 15 Thriller und Horrorfilme im Leichenschauhaus und die Dinge, mit denen man rechnen muss, wenn man sich für den beruflichen Werdegang eines Bestatters oder Pathologen interessiert.

 


THE BODY – DIE LEICHE

Eine Leiche verschwindet aus der Gerichtsmedizin. Ist die für tot gehaltene Frau noch am Leben und will ihrem untreuen Ehemann eins auswischen? Gibt es übernatürliche Gründe? Oder findet sich doch eine ganz andere Aufklärung? THE BODY, von den Machern von DER UNSICHTBARE GAST, lässt uns lange rätseln, ob dies eher ein Thriller oder mehr ein Horrorfilm ist. Nur eins ist schnell klar, dies ist bestes spanisches Storytelling mit Hochspannung.

the body - die leiche oriol paulo

AFTERMATH

Als Mitarbeiter der Pathologie verbringt man viel Zeit mit Leichen und wenn die Kollegen Feierabend machen, kommt man den Toten vielleicht auch näher, als diese das gutheißen würden.
Kurz: es geht um Nekrophilie und der nur knapp halbstündige AFTERMATH zeigt ohne Dialoge wie einer der Mitarbeiter die Leiche nicht nur seziert, sondern sich auch an ihr vergeht.

aftermath

THE AUTOPSY OF JANE DOE

Als im Keller eines alten Hauses mehrere Leichen gefunden werden, soll noch in der gleichen Nacht die Obduktion einer jungen Frau erfolgen. Ein Fall für die örtlichen Leichenbeschauer Tommy Tilden und seinen Sohn. Doch was die beiden erfahrenen Männer an und in der Leiche finden, zeugt nicht nur davon, dass sie vor ihrem Tod schreckliches durchlitt, sondern auch, dass etwas ganz und gar nicht stimmt.

the autopsy of jane doe review

DIE LEICHE DER ANNA FRITZ

Anna Fritz ist jung, sieht gut aus, sie ist eine erfolgreiche Schauspielerin….und sie ist tot.
Nun mag es nicht absurd klingen, dass mancher Fan sich von seinem Idol verabschieden will, doch die drei Herren, die sich in den Keller des Krankenhauses schleichen, um Anna zu sehen, wollen nicht nur hinschauen; sie wollen sie anfassen….und noch etwas mehr.

die_leiche_der_anna_fritz_sex

AFTER.LIFE

Auch hier geht es um eine tote Frau namens Anna. Doch die wacht in den Räumlichkeiten eines Bestattungsinstituts auf und fühlt sich gar nicht tot. Sie kann sogar mit dem Bestatter sprechen, doch der versichert ihr, dass er die Gabe hat mit Toten zu sprechen. Aber stimmt das?
AFTER.LIFE ist mit Justin Long, Cristina Ricci und Liam Neeson prominent besetzt, aber trotzdem relativ unbekannt. Das sollte sich ändern.

after-life-christina-ricci

ANATOMIE

Zum Medizinstudium gehört auch das Leichenschnibbeln, womit niemand rechnen konnte ist hingegen, dass auch die Teilnehmer des Anatomie-Sommerkurses schnell als „kalte Ware“ in der Pathologie landen.
Auch wenn hier körperlich wenig ins Detail gegangen wird, zählt ANATOMIE natürlich zu den großen deutschen Horrorerfolgen und darf in dieser Aufstellung nicht fehlen.

Anatomie_review

NIGHTWATCH – NACHTWACHE

Für Student Martin ist der Job in der Kopenhagener Gerichtsmedizin genau richtig. Er verdient Geld und kann die Nachtschichten nutzen, um fürs Studium zu lernen. Trotz einiger grusliger Rundgänge eigentlich entspannte Arbeit, doch die Geschichten über einen nekrophilen Vorgänger und dem Treiben eines Mörders sorgen dafür, dass Martin nicht zur Ruhe kommt.
Für den Dänen Ole Bornedal war NIGHTWATCH – NACHTWACHE der Türöffner nach Hollywood, wo er mit Nick Nolte und Ewan McGregor das Remake namens FREEZE – ALPTRAUM NACHTWACHE drehte. Das dänische Original mit dem jungen Nicolaj Coster-Waldau (GAME OF THRONES) in der Hauptrolle ist aber die bessere Wahl.

Nightwatch

THE MORTUARY

THE MORTUARY (dt. Die Leichenhalle) ist eine Sammlung verschiedener Geschichten, die die Gemeinsamkeit teilen, dass ihre Figuren auf dem Tisch von Montgomery Dark, dem Leichenbeschauer landen.
Was anfangs wie gemütlicher Grusel aussieht, entpuppt sich schnell als splattrige, aber auch humorvolle Angelegenheit.

The Mortuary Review

BODIES AT REST

BODIES AT REST bietet mehr Action als die meisten anderen Filme, enthält aber auch Elemente eines Home Invasion – Thrillers, nur dass „Home“ in diesem Fall eine Leichenhalle meint, in die bewaffnete Männer eindringen, um eine Kugel in einer Leiche zu finden.
Doch die Verbrecher haben die Rechnung ohne das Personal gemacht.

bodies at rest review

THE POSSESSION OF HANNAH GRACE

Man stelle sich vor, dass bei einer Frau ein Exorzismus durchgeführt wird und diese dabei stirbt. Was passiert mit dem Dämon?
Diese Frage müssen -unfreiwilligerweise- die Mitarbeiter eines Leichenschauhauses beantworten, das mit der Aufbewahrung der Leiche vertraut wird.

possession of hannah grace

VERDAMMT, DIE ZOMBIES KOMMEN

In VERDAMMT, DIE ZOMBIES KOMMEN oder THE RETURN OF THE LIVING DEAD, beginnt das Übel zwar in einem alten Lagerhaus, wo ein eingefrorener Zombie zu neuem Leben erwacht, da man sich aber nicht zu helfen weiß, fragt man Bestatter Ernie, ob man den Untoten in dessen Krematorium verbrennen darf. Die Folgen sind fürchterlich und so muss sich schnell eine Gruppe Lebender in den Räumlichkeiten des Bestattungsinstituts verschanzen.

verdammt, die zombies kommen

LAID TO REST

Chromeskull braucht kein Beerdigungsinstitut um dich aufzuschlitzen und der Film hat noch andere Schauplätze zu bieten. An mehreren Stellen setzt er aber die Räumlichkeiten des Bestattungsunternehmens ein und beginnt sogar in einem aufgebahrten Sarg.

laid-to-rest

I AM NOT A SERIAL KILLER

Auch I AM NOT A SERIAL KILLER ist kein Film, der das Thema dieses Artikels permanent bedient, dass Hauptfigur John aber ein Soziopath ist, der im Bestattungsunternehmen seiner Mutter mitarbeitet, ist ein gewichtiges Detail und natürlich des Öfteren Schauplatz der Handlung.
Grundsätzlich geht es aber um einen Teenager, der (ganz im DEXTER-Stil) weiß, dass er selbst ein potentieller Serienmörder ist, der sich mit strengen Regeln unter Kontrolle hält, aber sich dafür begeistert, als sich die Opfer eines anderen Mörders im Bestattungsunternehmen sammeln.

I Am Not a Serial Killer

PATHOLOGY

Die „Götter in Weiß“, wie man Ärzte gerne nennt, haben in PATHOLOGY mit den Lebenden nicht viel zu tun. Wie der Titel andeutet, geht es um Pathologen, die sich mit Tod und Todesursachen auseinandersetzen. Der Unterschied zu den realen Kollegen ist der, dass die Ärzte im Film sich wirklich als Götter aufspielen und quasi selbst für Kundschaft sorgen, indem sie Menschen auf möglichst perfide Weise töten, um dann die Mitwisser die Todesursache ermitteln zu lassen.
Alyssa Milano (CHARMED) war und ist der bekannteste Name des Casts und steht in den Credits weit oben, aber das Zugpferd hat eine vergleichsweise kleine Rolle.

horrorfilme im leichenschauhaus

UNREST

Auch wenn es keine Belege dafür gibt: es wäre nicht verwunderlich, wenn THE AUTOPSY OF JANE DOE sich von UNREST hätte inspirieren lassen. Zumindest wird auch hier eine Leiche seziert (diesmal von Medizinstudenten), die weniger tot zu sein scheint, als zu erwarten wäre, dafür aber eine besondere Boshaftigkeit an den Tag legt. UNREST ist von den beiden Filmen der schwächere, während THE AUTOPSY OF JANE DOE, die unlogischen Falten in den Figuren und der Story glattzog. Trotzdem sollte UNREST aber nicht komplett ignoriert werden und angeblich wurden hier teils echte Leichen gefilmt.

unrest 2006

THE VIGIL

Zum Ende setzen wir uns etwas über unsere eigenen Vorgaben hinweg, denn THE VIGIL spielt nicht in einem echten Leichenschauhaus oder ähnlichem, sondern begleitet einen jungen Juden, der die traditionelle Totenwache in einem Privathaushalt hält. Das, was ihm in dieser Nacht widerfährt, ist aber kein bisschen weniger gruslig.

THE-VIGIL-Die-Totenwache

 

2 thoughts on “Horrorfilme im Leichenschauhaus

  1. Eine gute Liste, aber es gibt mit Sicherheit noch einige mehr, ein sehr guter war mir nämlich direkt eingefallen aber befand sich nicht auf der Liste: Re-Animator von 1985.

    Macht weiter so😉👍

  2. Das ist wirklich eine schöne Liste. Top! Ich hoffte, einen aus meinem Gedächtnis verschollenen Film zu finden. Leider war er nicht dabei…
    Topic: Leichenhaus
    Most important essence: Der zu sezierende Körper war von einer fremden, außerirdischen Entität besetzt, und ging während der Sezierung in den Sezierenden über.
    Ich tippe mal zwischen 2010 – 2020
    Habt Ihr eine Idee, oder besser noch Titel zu dem Streifen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert