Review: RIPPER UNTOLD (2021)

3.5
Ripper Untold: Cover

Jack the Ripper ist wohl den meisten Leuten ein Begriff. Der Serienmörder hat Ende der 1880er-Jahre für Angst und Schrecken in dem Stadtteil Whitechapel von London gesorgt. Mindestens fünf Morde an Prostituierten werden dem Täter zugeschrieben, die nach und nach brutaler und grausamer wurden. Gefasst wurde der Täter nie und bis heute wird um seine [Weiterlesen…]

Review: DER PARFUMEUR (2022)

3.0
Der Parfumeur: Cover

Der deutsche Genrefilm wird ja immer gern ein wenig belächelt in den einschlägigen Communities und leider auch oft zurecht. Viele Filme wirken übertrieben gewollt und ähnlich billig wie schlecht gemachte TV-Produktionen. Aber offensichtlich hat Netflix die deutsche Filmkunst noch nicht aufgegeben und beispielsweise PREY oder DAS PRIVILEG – DIE AUSERWÄHLTEN veröffentlicht – mit eher mäßigem [Weiterlesen…]

Review: MEXICAN WEREWOLF (2005)

2.0
mexican-werewolf review

Beschlagnahmt! Wer kann bei dieser Werbung schon Nein sagen? Wer als Kind für Süßigkeiten mit Fremden mitging, kann auch als Erwachsener einer solchen Verlockung nicht widerstehen. Da wir zudem gerade an einem größeren Artikel zum Thema Werwolf arbeiten, musste MEXICAN WEREWOLF in den Player. Das Ergebnis: ernüchternd. Es hätte mehr Spaß gemacht den Süßigkeiten-Onkel zu [Weiterlesen…]

Review: DON’T WORRY DARLING (2022)

6.5
Don't Worry Darling: Cover

DON’T WORRY DARLING ist der zweite Film bei dem Olivia Wilde Regie geführt hat. Der Streifen ist eine Mischung aus Mystery, Thriller und Drama und kommt bei uns in Deutschland am 22. September in die Kinos. Vorab hat das diesjährige Fantasy Filmfest den Film bereits gezeigt. Durch die Besetzung mit u.a. Florence Pugh (MIDSOMMAR), Chris [Weiterlesen…]

Review: JEEPERS CREEPERS: REBORN (2022)

4.5
Jeepers Creepers 4 2022

Fünf Jahre nach Teil drei kommt JEEPERS CREEPERS: REBORN. Ein Film, mit dem nach dem schwachen Vorgänger kaum jemand gerechnet hatte, der aber -wie der Name es bereits andeutet- eine Art Neuanfang einläuten soll. Ob das gelungen ist? Schauen wir mal. Worum geht es in JEEPERS CREEPERS: REBORN? Laine und Chase sind auf dem Weg [Weiterlesen…]

Review: IDENTITÄT (2003)

9.5
Identität horrorfilm 2003

IDENTITÄT ist auch bald 20 Jahre nach seiner Entstehung der Beweis, dass Horrorfilme, die eigentlich nach bekanntem Muster verlaufen, clever inszeniert und erzählt sein können. Worum geht es in IDENTITÄT? In einer regnerischen Nacht kommen in einem abgelegenen Motel in der Wüste Nevadas unterschiedliche Menschen zusammen. Ein Filmstar und sein Chauffeur, eine Prostituierte, eine Familie [Weiterlesen…]

Review: SEA FOG (2014)

8.0
sea fog review

Südkorea erweckt zunehmends den Eindruck als Filmnation ein schlafender Riese zu sein. Fans kennen natürlich diverse Streifen, aber spätestens seit PARASITE und SQUID GAME schicken viele deutsche Anbieter ihre Scouts aus, um teils Jahre alte Filme von dort endlich nach Europa zu holen. Einer davon ist der SEA FOG, der bereits 2014 in seiner Heimat [Weiterlesen…]

Review: DAS VERSTECK (2022)

5.5
das versteck rezension

Als Jugendliche gab es kaum einen Begriff, der uns mehr bedeutete als „sturmfreie Bude“. Ein paar Stunden (Tage, Wochen) ohne nervige Geschwister und penetrante Eltern waren Gold wert. Die Hauptfigur in DAS VERSTECK sieht das ähnlich…und hilft nach. Worum geht es in DAS VERSTECK? Erzählt wird die Geschichte von Teenager John, der die üblichen, aber [Weiterlesen…]

Review: FREAKS OUT (2022)

8.5
freaks out rezension

90 Jahre ist es her, dass Tod Brownings FREAKS veröffentlicht wurde. Ein Klassiker, bei dem das Leben von Schaustellern in einer umherreisenden Kuriositätenshow thematisiert wurde. 2022 erscheint FREAKS OUT, in dem es wie der Titel andeutet ebenfalls um „Freaks“ geht, die sich in diesem Fall mit den Irrungen und Wirrungen des 2. Weltkriegs auseinandersetzen müssen. [Weiterlesen…]

Review: THE RETALIATORS (2022)

6.5
the retaliators

THE RETALIATORS bedeutet etwa so viel wie „Die Vergelter“ und gibt damit einen recht klaren Einblick, worum es in diesem starbesetzten Horrorfilm geht: Rache. Immer gerne genommen, doch in diesem Streifen geben sich die Horror-Subgenres die Klinke in die Hand…wie auch prominente Musiker. Worum geht es in THE RETALIATORS? Bishop ist ein anständiger Priester mit [Weiterlesen…]

Review: THE TOURIST – DUELL IM OUTBACK (2022) (Serie)

6.5
The Tourist - Duell im Outback: Cover

Das australische Outback eignet sich ganz hervorragend als Schauplatz von grausigen Handlungen, wie Genrefans durch WOLF CREEK, OUTBACK oder BOAR gelernt haben. Auch die BBC-Produktion THE TOURIST – DUELL IM OUTBACK setzt auf das Outback als Kulisse für die sechsteilige Serie und gerade in der ersten Folge erwartet man deswegen halb, dass gleich Mick Taylor [Weiterlesen…]

Review: MEGALOMANIAC (2022)

7.5
Megalomaniac rezension

Wenn von einem „belgischen MARTYRS“ die Rede ist, wächst die Neugier aus zweierlei Gründen. 1. Belgien: das kleine Filmland hat eine lange Tradition schmutziger, verdrehter Filme, auch wenn die oft unter dem Radar des Mainstream bleiben 2. MARTYRS: jeder Vergleich mit Pascal Laugiers Terrorbombe wirkt anmaßend, aber warum sollte es nie wieder Vergleichbares geben? Was [Weiterlesen…]

Review: MANIAC TALES (2016)

6.0
Maniac Tales: Cover

Schön an Netflix ist, dass man manchmal auf Filme stößt, die es nie zu einer offiziellen Veröffentlichung außerhalb des Ursprungslandes geschafft haben. Häufig sind dies Produktionen bei denen der Streamingdienst selbst die Finger im Spiel hatte, aber nicht immer, wie beispielsweise bei MANIAC TALES. Die spanische Horror-Anthologie aus dem Jahr 2016 ist interessanterweise komplett auf [Weiterlesen…]

Review: X (2022)

7.5
X: Cover

X ist ein weiterer Film des Filmstudios A24, das sich mit Filmen wie MIDSOMMAR, LAMB, SAINT MAUD und DER LEUCHTTURM mittlerweile einen Namen bei Genrefans gemacht hat. Die Filme sind oft ein wenig ab vom Mainstream und versuchen den Horror auf andere Weise als grobes Draufschlagen einzufangen. Regie zu X hat Ti West geführt, der [Weiterlesen…]

Review: ORPHAN: FIRST KILL (2022)

6.5
orphan-first-kill-kritik

ORPHAN genießt unter Thrill- und Horrorfans einen ausgezeichneten Ruf und obwohl die Story um ein Adoptivkind Esther weit hergeholt erscheint, steckt erstaunlich viel Wahrheit dahinter. Ansonsten macht ORPHAN vor allem richtig, dass er nicht viel falsch macht, das Böse direkt in den innersten Familienkreis transportiert und sowohl Schauspieler (Vera Farmiga, Peter Sarsgaard) als auch Locations [Weiterlesen…]