Review: MIDSOMMAR (2019)

midsommar rezension

  MIDSOMMAR ist der zweite Spielfilm von Ari Aster. Dessen Langfilmdebüt HEREDITARY hatte Fans, räumte Preise ab, aber natürlich war nicht jeder von dem anspruchsvollen Stoff angetan. All das wird sich mit MIDSOMMAR nicht ändern. Story: Dani verliert durch den erweiterten Suizid ihrer Schwester ihre gesamte Familie. Monate später ist sie noch immer psychisch angeschlagen [Weiterlesen…]

Review: 3 FROM HELL (2019)

3 From Hell - Cover

Das Warten hat ein Ende. Morgen, am 27. September 2019, kommt 3 FROM HELL in die deutschen Kinos. Wenn ihr das neueste Werk von Rob Zombie nicht beim Fantasy Filmfest sehen konntet, ist hier also eure Chance das Ende der Saga um die Devil‘s Rejects mitzuerleben. Ähnlich wie in den USA wird der Film voraussichtlich [Weiterlesen…]

Review: SLASHED – AUFGESCHLITZT (2016)

slashed aufgeschlitzt

  Manchmal erwartet man von einem Film wenig…und bekommt nichts. Und damit willkommen in der Welt von SLASHED, der sich selbst mit dem „deutschen“ Titel in die Slasher-Ecke drängt. Der Originalname lautet PARAMEDICS, also Sanitäter, und um die geht es auch. Allerdings solche, wie man sie aus AMBULANCE kennt und die mit den Ersatzteilen weitestgehend [Weiterlesen…]

Review: TODESENGEL – THE HEXECUTIONERS (2015)

todesengel review

Menschen legal töten und dafür auch noch bezahlt werden…das klingt wie der Traum aller Psychopathen und THE PURGE-Fans, ist in TODESENGEL – THE HEXECUTIONERS  aber Fundament der Geschichte, die mit Sterbehilfe beginnt, dann aber eine scharfe Wendung nimmt. Story: Malison ist neu bei Life Source Closure, einer Firma, die professionelle Sterbehilfe anbietet. Zwar wurde die [Weiterlesen…]

Review: THE HOLE IN THE GROUND (2018)

Es ist noch nicht allzu lange her, da wurden ungewöhnliche Filme wie DER BABADOOK vor der Veröffentlichung als 0815-Horrorstreifen vermarktet, weil man keine potentiellen Kunden vergraulen wollte. In den letzten Jahren schwappte aber eine gesunde Arthouse-Welle durch die Szene und plötzlich wird ein Film wie THE HOLE IN THE GROUND im Vorfeld mit HEREDITARY verglichen. [Weiterlesen…]

Review: THE TERROR – STAFFEL 1 (2018) (Serie)

The Terror - Cover

Im Horrorbereich wird immer wieder versucht mit den Worten „Nach einer wahren Begebenheit“ Publikum anzulocken. Nach einer kurzen Recherche stellt sich oft heraus, dass diese wahre Begebenheit nur sehr entfernt was mit dem beworbenen Film zu tun hat. Bei der AMC-Serie THE TERROR ist das anders. Die erste Staffel basiert auf der berühmten Franklin-Expedition, bei [Weiterlesen…]

Review: FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE (2019)

Als Familie Creed in ein abgelegenes Haus nahe der dichten Wälder Maines zieht, suchen sie Ruhe von der Großstadt. Doch dunkle Erinnerungen und ein Tierfriedhof werfen ihre Schatten und bald sieht sich die Familie mit allen Formen von Tod und Verfall konfrontiert. Nach ES ist FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE die zweite bedeutsame Neuauflage eines Stephen King [Weiterlesen…]

Review: THE PRODIGY (2019)

the prodigy

  Es gibt zwei Sorten Kinder in Horrorfilmen. Die süßen, die auf gar keinen Fall sterben dürfen…und die nicht so süßen, die wollen, dass du stirbst. THE PRODIGY fällt in die zweite Kategorie. Das Thema ist natürlich nicht mehr neu. DAS OMEN, ORPHAN, DAS ZWEITE GESICHT oder FALL 39 sind nur ein paar Beispiele von [Weiterlesen…]

Review: PIERCING (2018)

Immer wieder werden Bücher verfilmt und auch der neue Film von Nicolas Pesce (THE EYES OF MY MOTHER) hat ein Buch zur Vorlage. In PIERCING wird ein Werk vom japanischer Schriftsteller Ryû Murakami verarbeitet. Mit AUDITION von Regisseur Takashi Miike wurde schon vorher ein Buch von Murakami verfilmt. Das Material von PIERCING scheint vielversprechend, stellt [Weiterlesen…]

Review: CHAMBERS (2019)

Derzeit scheint es ein Trend zu sein, möglichst viele Filme und Serien mit HEREDITARY in Verbindung zu bringen – dem von Kritikern gefeierten Horrorfilm des vergangenen Jahres. Da Vergleiche wie diese häufig hinken, ist auch das Beispiel der Netflix-Serie CHAMBERS nicht besonders überzeugend. Ähnlichkeiten lassen sich zwar im Grundkonstrukt finden. Eine Person stirbt und Teile [Weiterlesen…]

Classic-Review: PSYCHO (1960)

Eigentlich war dieses Classic Review nur eine Frage der Zeit. Denn nicht nur ist PSYCHO ein Klassiker des Thriller-Genres, sowie des Subgenres Psycho-Thriller, zu dessen ersten Produktionen er gehört. Nicht nur ist er der wahrscheinlich berühmteste Film des Kult-Regisseurs Alfred Hitchcock. Sondern er enthält mit der legendären Duschszene und seinem, vom aggressiven Geigenspiel geprägten, Soundtrack [Weiterlesen…]

Review: INSIDE (2016)

Remakes. Die Geister scheiden sich an ihnen. Manche Remakes rücken die Geschichte des Originals in die heutige Zeit (CARRIE) andere scheinen nur den Schauort in die USA zu verlegen (RING). Als bekannt wurde, dass INSIDE (2007) von Julien Maury und Alexandre Bustillo ein Remake bekommen würde, war die Empörung teils groß – immerhin gilt der [Weiterlesen…]

Review: TORE TANZT (2013)

TORE TANZT ist das Spielfilmdebüt der Regisseurin Katrin Gebbe, das 2013 in Cannes Premiere gefeiert hat. Der Film ist von den grausigen Taten in einem Dorf in Hessen inspiriert, wo ein junger Mann mit leichter geistiger Behinderung von einem Ehepaar gequält und schließlich getötet wurde. Inhalt von TORE TANZT Der junge Tore ist Mitglied der [Weiterlesen…]

Review: SLENDER MAN (2018)

Wenn du einen Film über den SLENDER MAN drehst, eine der wenigen Horrorfiguren des 21. Jahrhunderts, die mit Hilfe des Internets entstanden und zu Ruhm gelangten, musst du nur eines tun: es nicht vollkommen versauen. Wenn du als Verantwortlicher ein halbwegs schaubares Ergebnis ablieferst, werden die Menschen die Türen zu den Kinosälen eintreten und du [Weiterlesen…]

Review: PLAYGROUND (2016)

Bevor wir euch in hoffentlich entspannte und friedliche Weihnachten entlassen, gibt es ein letztes Review. PLAYGROUND ist ein polnischer Film aus dem Jahr 2016, der diesen Dezember auch in Deutschland auf DVD und BluRay erschienen ist. Der Film lief auf den Fantasy Filmfest Nights 2018 und soll einer der Filme sein, die das Publikum an [Weiterlesen…]

Review: CAM (2018)

Erneut hat sich Netflix für eine Eigenproduktion mit Blumhouse Productions zusammengetan. Anders als bei der Serie GHOUL handelt es sich diesmal um einen Film und die Thematik könnte nicht unterschiedlicher sein: es geht um Camgirls. Statt grausiger Monster bekommen wir also hübsche junge Frauen zu sehen, die sich vor einer Webcam räkeln. CAM hat bereits [Weiterlesen…]

Review: GHOSTLAND (2018)

Wenn sich ein Regisseur wie Pascal Laugier nach mehr als sechs Jahren Pause mit einem neuen Film zurückmeldet, ist die Erwartungshaltung groß. MARTYRS ist ein moderner Horror-Klassiker, der folgende TALL MAN ein smarter Thriller mit bedrückender Atmosphäre. Was wird GHOSTLAND bringen? Inhalt: Am Tag als Beth, ihre Schwester Vera und ihre Mutter in ein altes [Weiterlesen…]

Review: THE AUTOPSY OF JANE DOE (2016)

Leichenbeschauer steht auf der Berufswunschliste ohnehin nicht ganz weit oben, das gilt aber insbesondere, wenn nach Feierabend die Leiche einer unbekannten Frau eintrifft, die obduziert werden soll und plötzlich seltsame Dinge geschehen. In THE AUTOPSY OF JANE DOE arbeitet Austin mit seinem Vater Tommy zusammen im Familienbetrieb. Die beiden sind Gerichtsmediziner und Bestatter.  Tommy ist [Weiterlesen…]

Review: DEAD AWAKE (2016)

Als vor einiger Zeit die Doku THE NIGHTMARE erschien, haben viele Menschen das erste Mal vom Phänomen Schlaflähmung / Schlafparalyse gehört, bei dem Menschen wach in ihrem Bett liegen, sich dabei aber nicht bewegen können und oft das Gefühl haben, dass eine bedrohliche Präsenz im Raum ist. Alpträume kennt ohnehin jeder und  dementsprechend bietet sich [Weiterlesen…]

Review: DON’T HANG UP (2016)

Was ist der grusligste Telefonstreich, den ihr anderen gespielt habt? Ich habe vor einigen Jahren bei der Tochter eines Freundes angerufen, die bei einem Mädelabend Horrorfilme schauen wollte und in bester SCREAM-Marnier so getan als würde ich sie durchs Fenster beobachten (während ich 50km entfernt mit ihrem Vater an einer Biertheke stand). Am Ende haben [Weiterlesen…]